Kanada 2018

Für den Sommer / Herbst 2018 planten wir diese Kanada-Rundreise.

Kernstück ist die 5-tägige Zugsfahrt mit dem Canadian von Toronto nach Vancouver durch Prärie und Rocky Mountains. Dieser Zug verkehrt 3-mal in der Woche und ist mit Schlaf-, Speise- und Aussichtswagen ausgerüstet. Da diese Fahrten sehr beliebt sind, ist er immer  früh ausgebucht. Deshalb musste die Zugsfahrt denn auch schon im Januar 2018 gebucht werden.

Rund um diese Fahrt wurde nun die Kanada-Reise folgendermassen gestaltet:

Vor der Zugsfahrt in Toronto sollen noch Montréal und die Niagara Fälle besichtigt werden können.
Nach der Zugsfahrt mit der Überquerung der Rockies bleiben wir ein paar Tage in Vancouver. Von dort beginnt dann die Auto-Rundreise, zuerst mit der Fähre auf die Vancouver Island, wo wir hoffen, Wale beobachten zu können. Von dort geht es weiter mit einer Fähre durch die Inside Passage von Port Hardy nach Prince Rupert , anschliessend mit dem Auto weiter bis ans Südende von Alaska. Dort hoffen wir, Bären beim Lachsfischen beobachten zu können.

Von diesem nördlichsten Punkt fahren wir wieder südwärts durch das Goldgräber-Gebiet zu den Wasserfällen des Wells Gray Park. Natürlich dürfen der Jasper Nationalpark, der berühmte Highway Icefields Parkway mit dem Columbia-Eisfeld, der Banff Nationalpark und die Bahn-Spiral-Tunnel im Yoho-Nationalpark nicht fehlen.
Nach diesen eher gebirgigen Gegenden hängen wir noch einen Ausflug an den Okanagan-See mit dem Weinbaugebiet Kanadas an, um dann durch den Fraser Canyon, den wir zuvor auch schon mit dem Zug durchquert haben, nach Vancouver zurück zu fahren. Von dort soll es dann mit dem Flugzeug nach Hause gehen.

Geplante Kanada-Reiseroute (zum Vergrössern bitte anklicken)

Nun die einzelnen geplanten Etappen: