Llangollen

03.07.2016Karte-Llangollen

In Welshpool haben heute morgen zuerst nochmals einen Abstecher für ein paar Fotos zur Schmalspurbahn gemacht, uns dann aber auf den Weg zu unserem nächsten Übernachtungsort Llangollen (ausgesprochen ungefähr wie ‚Slangoslen‘, mit engl. ‚th‘) begeben. Unterwegs haben wir den Pontcysyllte-Aquadukt mit Baujahr 1805 besichtigt, den mit 38.5 m höchsten der Welt.

Auf dem Treidelpfad in fast 40m Höhe
Auf dem Treidelpfad in fast 40m Höhe

In Llangollen dann gibt es als weitere Attraktion neben ’normalen‘ Bootsfahrten auf dem Kanal mit Pferden gezogene Boote, wie es früher mit den Lastbooten allgemein üblich war (Treidel-Betrieb). Wir liessen es uns nicht nehmen, eine 50 minütige Mitfahrt zu machen; unser Zugpferd hiess „Stan“. Es war eine gemütliche Schiffsfahrt.

Stan zieht unser Boot
Stan zieht unser Boot

Und da es in Llangollen auch eine Museumsbahn gibt, mussten wir natürlich auch die besichtigen, bevor wir unser Hotel „The Royal“ beim Fluss Dee bezogen.

D72_3714
Llangollen Railway

 

Unser Hotel am Fluss Dee
Unser Hotel am Fluss Dee

2 Kommentare zu “Llangollen

  1. Kristin meint:

    Wau da würs mir au gfalle ihr macht echt e cooli reis.Vorallem d boots dur und de trail gsend spannend us zum mache:-) viil spass euch na und gnüssets

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Kommentar wird erst im Web veröffentlicht, wenn er von Monika akzeptiert worden ist.
Haben Sie deshalb etwas Geduld, aber dafür haben Spam-Einträge keine Chance.